0
0
jeventpage
0
s2smodern

Der Fluss hat bereits seit der Antike die Entstehung von Siedlungen in diesem Gebiet des Somontano begünstigt, menschliche Siedlungen, die bereits aus prähistorischer Zeit bis heute überdauerten. Iberer, Römer, Muslime, Herren und Vasallen ...

Castillazuelo ist eines der Bevölkerungen vom Kulturpark des Flusses Vero, die wie wenige dazu einlädt eine Reise durch den Verlauf der Geschichte, der Natur und ihren Gärten zu unternehmen, und uns über den immensen Wert des Wasser und die Genialität der Menschen diese auszunutzen, belehrt.

Die erste Siedlung entstand an der Felswand der mittelalterlichen Festung, Namensgeber des Dorfes. Sie dominiert von einer als Lugar Alto bezeichneten Felsanhöhe das Tal, eine strategisch besonders wichtige Position.

Es muss dort zuvor ein islamischer Wachturm vorhanden gewesen sein, der nach der Eroberung des Ortes durch die Aragonier befestigt wurde. Es wurden einige der islamischen Anlagen wieder verwendet und es wurde ein kleiner romanischer Tempel erbaut. Innerhalb des Sandsteinfelsen wurden Tunnel, Wege, Brunnen und Behälter für das Getreide ausgegraben. Aus seiner historischen Vergangenheit sind lediglich die Überreste des großen, alten Hauses erhalten geblieben, welches zuvor in seiner ursprünglichen Verfassung bis in die Moderne hinein der Familie Castillazuelo als Residenz diente.

Aber die aktuelle Bevölkerung an der Flussterrasse des Vero ist im XVI. Jahrhundert entstanden. Im Jahre 1531 haben die Herren von Castillazuelo den Bau von 26 Häuser angeordnet, um Neulinge am Fuße der Burg und an der anderen Seite des Flusses unterzubringen. Dieser Ort wurde dann  Santa Maria de La Puente oder Castillazuelo el Bajo genannt.

Das alte Dorf am Bergabhang (Ro Bario) und die neue Siedlung, die regelmäßig und sorgfältig geplant wuchs, konnten sich nur durch eine schmale Brücke von nur einem Halbbogen in Verbindung setzen.

Diese Brücke führt zum Informationszentrum vom Fluss Vero, wo uns die historischen Nutzungen des Flusses und die wichtigsten Lebensräume vorgestellt werden, die in den verschiedenen Abschnitten gefunden werden kann. Sie ist auch der Ausgangs- und Informationspunkt der drei Wanderwege, die mit Richtungsanweisungen und Informationen ausgeschildert sind.

 

  • Castillazuelo 2
  • Castillazuelo 3
  • Castillazuelo 4
  • Castillazuelo

FaLang translation system by Faboba
 
logo comarca pie
logo-ceder
logo-leader
logo feader
ga agricultura
 

Fondo Europeo Agrícola de Desarrollo Rural: Europa invierte en las zonas rurales.