Zahlreiche kurze Wanderwege durchqueren den Somontano und ziehen ein komplettes Netz von ausgeschilderten Routen.

Viele davon sind didaktische Routen, die mit Tischen und Tafeln ausgestattet sind, und für den Genuß  der Natur mit der Familie gedacht sind; andere sind alte historische Wege, die in der Vergangenheit von Jägern,  Händlern, Kohlenhändler und  Wanderhirten,  durchquert wurden;  es gibt auch sportliche Routen mit erheblichen Steigungen und von langer Dauer in dem die Bemühungen durch die vielen wunderbaren Aussichten auf dem Weg, belohnt wird.

Die körperlichen und technischen Anforderungen der Touren werden nach dem MEAS (MIDE) (Methode Tours Informationen) System bewertet, der mit 1-5 Punkten (aufsteigend) die folgenden Schwierigkeiten bewertet:

  • Schweregrad-und Ortrisiken.
  • Anleitung auf der Reiseroute. 
  • Schwierigkeitsgrad der Fortbewegung.
  • Aufwand erforderlich.

Im Somontano gibt es eine spektakuläre Route von über 50 km, die in dem Programm der Naturwege des Umweltministeriums integriert ist. Versehen mit Beschilderungen und dementsprechend ausgestattet, bringt er uns an eine der speziellsten Umgebungen der Sierra de Guara, für seine landschaftlichen, ökologischen, historischen, kulturellen und natürlichen Werte.

Das Angebot ergänzt sich mit dem GR 45, eine kreisförmige Route durch den Somontano, der Barbastro als Start-und Endpunkt nimmt.

Im nachhinein werden die Wanderstrecken aufgelistet, mit seinen technischen Daten und eine kurze Beschreibung der Route und nach geografischen Gebieten gruppiert. 

 

BUF template in development mode. Please use Production for better load times. Close