Diese Mühle ist ein interessantes Beispiel des kulturellen Erbes und archäologisch ethnographisch industriellen Charakters. Ist ein gutes Beispiel für die frühe Periode des s. XX in dem die Mühlen neue Technologien integrierten und kompatibilisierten, und wie in dem Fall des letzteren, die traditionelle Verwendung der Mahlung mit der Erzeugung von Elektrizität,  diese zu kleinen Zentralanlagen veränderte.

Im Untergeschoss, dem Maschinenraum, finden wir Informationen über die Maschinen hervor, die Identifizierung der Gegend: El Grado und die Region des Somontano und Aspekte in Verbindung mit dem Leben am Ufer: die traditionelle Jagd und Fischerei, der Fluss Cinca, der Damm von El Grado.

Die zweite Etage beinhaltet eine Zusammenstellung aller Materialien in Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft des Pachisi, die in El Grado zelebriert wird, und eine Anzeigetafel.

Die Mühle, in der das Tourismusbüro des Ortes untergebracht ist, ist der Ausgangspunkt für drei einfache Wanderwege.

 

Molino de Chuaquín
Ctra. A-138 P.K. 8,5. 22390 El Grado (Huesca)
Teléfono: 974 304 021
Email: turismo.aytoelgrado@aragon.es

 

  • El Grado. Molino de Chuaquin 2
  • El Grado. Molino de Chuaquin 4
  • El Grado. Molino de Chuaquin 5
  • El Grado. Molino de Chuaquin 6
  • El Grado. Molino de Chuaquin 7
  • El Grado. Molino de Chuaquin 8
  • El Grado. Molino de Chuaquin