Zwischen den Orten Lecina und Alquézar, gräbt sich der Vero durch das Kalkgestein, welches die beeindruckenden Wänden gefüllt von Höhlen und Dächern durchquert. Diese sind das Ergebnis des Auflösungsprozesses des Kalkgesteins aufgrund des infiltrierten Wassers, welches durch die Brüche des Geländes fließt. 

  

 

 

  • Cañon rio Vero 2
  • Cañon rio Vero 3
  • Cañon rio Vero 4
  • Cañon rio Vero 5
  • Cañon rio Vero 7
  • Cañon rio Vero