Nördlich vom Rodellar-Tal, im Herzen des Guara Parks, befindet sich dieses spektakuläre Resort.

Das karstige Kalkstein, zeigt seine Erosion in Form von kleinen Rillen oder enge Furchen getrennt durch Kamme die "lapiaz" genannt werden.

Aber der Karst tritt auch unter der Oberfläche auf: wo unterirdische Flüsse Dutzende von Kilometern fließen, gibt es Seen, Siphone, Schluchten und Höhlen, die zu Quellen mit bunten Hohlräumen führen, eine davon bietet dem Fluss Mascún eine reguläre Strömung.

Brüche in allen Richtungen, parallel und senkrecht zur Achse der Schlucht, haben zu diesem magischem Wald von Felsnadeln und -türmen geführt. Die Felswand wird die Zitadelle genannt; die Cuca Bellostas ist ein riesiger Monolith mit abgerundeten Formen, sie ist die bekannteste felsige Berg-Nadel. Die Erosion hat zwei große und spektakuläre natürliche Bögen geöffnet (die Fenster),  eine davon ist wie ein Delphin geformt.

 

  • canonmascun 2
  • canonmascun 3
  • canonmascun 4
  • canonmascun 5
  • canonmascun 6
  • canonmascun 7
  • canonmascun