Yaso, Teil der Gemeinde von Bierge, hat kaum 11 Bewohner. Es liegt auf einer Höhe von 692 Metern auf der Südseite der Sierra de Guara, in den Ausläufern der Sierra de Arangol, auf dem linken Ufer des Flusses Formiga, entlang der Straße, die mit Alburuela de Laliena mit Aguas verbindet,

Der Ort liegt am Fuße einer Bergspitze die Lacozán genannt wird und einem Abhang liegt. Die romanische Kirche zu Ehren von San Andrés begrüßt den Touristen.

Der Tempel zählte mit interessanten Höhlenmalereien im gotischen linearen Stil, die sich derzeit im Diözesanmuseum von Huesca befinden.

Entlang der einzigen Straße können interessante Herrenhäuser mit Wappen an den Fassaden über den gewölbten Türen gefunden werden.

 

  • Yaso 2
  • Yaso 3
  • Yaso 4
  • Yaso