Technische Merkmale

 Routenart: Kreisbahn

 SehenswertBierge-San Pedro de Verona-Cabañera Bierge-Fuente Vieja-Bierge

 Länge18

Dauer: 2h 30 m

Höhenunterschied: 411 m 

Schwierigkeit: mittelschwer

 

Wichtiges Element

Wallfahrtskirche San Pedro de Verona, Raubvogel-Observatorium, Informationszentrum über die Sierra de Guara und ihre Canyons.


Beschreibung

Die Olivenernte hat den Bewohnern von Bierge zu Reichtum verholfen. Gegen Herbstende und Winteranfang werden etwa 800.000 Kilo Oliven geerntet.  Die Verdeña stellt die im Alto Aragón und dem Somontano-Gebiet vorherrschende Olivensorte dar.  Auf dieser Tour passiert man weitläufige Felder mit Hundert Jahre alten, großen und ertragreichen Olivenbäumen.

Etwa 700 Meter von Bierge entfernt steht die Wallfahrtskirche San Pero de Verona, welche nach einem Gelübde erbaut wurde. Damit bat man den Heiligen, die Gemeinde von einer Epidemie zu verschonen.

Gänsegeier, Schmutzgeier und Bartgeier gleiten hier durch die Lüfte, welche zum Vogelschutzgebiet erklärt wurden.  Beobachten kann man solche Vogelarten am dafür eingerichteten Aussichtspunkt in der Nähe der Kirche San Pedro. 


Galerie

  • Campos de Bierge 2
  • Campos de Bierge 3
  • Campos de Bierge 4
  • Campos de Bierge 5
  • Campos de Bierge 7
  • Campos de Bierge

Karte 

MAPA-Ruta40 BTTCaminosBierge