Die Umgebung von Rodellar ist ein wahres Paradies für Sportkletterer, obwohl es erst vor nicht so langer Zeit von Kletterbegeisterten entdeckt wurde.  Das Gebiet gehört zweifellos zu den besten in ganz Spanien. I m ganzen Parque de la Sierra y los Cañones de Guara gibt es mehr als 300 Routen.

La Cuca Bellostas, la Ciudadela, el Puntarrón, die beeindruckenden Wände von San Martín del Alcanadre oder Peña Calma im Balced, die Plomadas Verticales de la Virgen, die Abhänge bei Rodellar oder die bogenförmige Formation der Ventanas de Mascún gelten unter Kletterern als legendäre Kletterspots.

Die Schlucht von Mascún ist wegen ihrer Nähe nach Rodellar und zum Fluss sowie seiner 35 Klettersektoren das bekannteste und meistbesuchte Gebiet. Seine überhängenden Wände sind zum Teil mit Klemmkeilen, Haken, bolas, pirulos und ladrillos übersät.

Obwohl Sportkletterrouten mit erhöhter Schwierigkeit hier überwiegen – auf der Mehrzahl der Routen sind feste Verankerungen angebracht –, gibt es auch Strecken, die man erlaufen kann, auf denen das Abenteuer dennoch nicht zu kurz kommt.  Klettern kann man hier an Überhängen, überhängenden Platten und Bouldern.  Die Mehrheit der Strecken sind sechsten Grades oder darüber. Die meisten sind lang und kräftezehrend und werden ohne Unterbrechung geklettert.


Technische Merkmale

Gesteinsart: Kalkstein

Durchschnittslänge: 30 m.

Maximale Höhe: 200 m.

Anzahl der Wege: 300

Wege bis V. Grad: 10 %

Wege von V + - 6c: 35%

Wege achter Grad: 25%


Galerie von Bildern

 

  • 027656f9a7d028630e01c4ad56c5bf24
  • 278a51bdc2c10d1c8f04a637655b89c6
  • 479b1de752de77b3394b826ed85183f1
  • 5dcccb2364d0f1c1a106f6d4a936b176
  • 67db13438db6e5ef7014be18bd9b7eb6
  • 974fb09a334b130111d187fdd3303d88
  • cfecd36af9202720ef4cdb4ef0d0ebf5

Karte

BUF template in development mode. Please use Production for better load times. Close