Technische Merkmale

 Routenart: Kreisbahn

 SehenswertLaluenga-Lacuadrada-Lagunarrota-Laperdiguera-Laluenga

 Länge: 36

Dauer: 3 h

 Höhenunterschied: 425 m 

Schwierigkeit: Einfach

Downloads

pdfFicha técnica

jpgMapa

jpgPerfil 

GPX | KML

 

Wichtiges Element

: Brunnen in Laluenga und Laperdiguera, Jakobsweg, Wallfahrtskirche Santa Águeda, Greenwich-Meridian, Panoramaaussichten, Wallfahrtskirche San Gregorio.


Beschreibung

Auf einem Podest von 520 Metern Höhe erhebt sich das Dorf Berbegal. Von hier aus hat man eine ausgezeichnete Sicht auf das Somontano-Gebiet und seine Dörfer, die Pyrenäen und die Ebenen der Monegros im Süden.

Hier hat die Tour ihren Anfangspunkt. Sobald man in die Ebenen im Vorland der Monegros kommt, entdeckt man eine andere Seite des Somontano: semiaride Landschaften mit leicht hügeligen Reliefs, vereinzelten Steinen und Felsen. Vor geraumer Zeit war hier alles mit Steineichen bedeckt.  In der Nähe des Nullmeridians wachsen Sadebäume, gemeiner Wacholder, Ginster und aromatische Pflanzen. Sie halten der Härte des Klimas stand und haben sich an die nährstoffarmen Böden angepasst.  Die Bewohner, die sich zur Sicherung ihrer Existenz der Trockenkultur widmeten, haben die Landschaft in den letzten Jahrzehnten umgestaltet. Heute prägen großflächige Bewässerungsgelände die Gegend. 

Durchaus lohnenswert ist der Besuch der verschiedenen Brunnen in den Ortschaften Laluenga, Lagunarrota und Laperdiguera. Um Zugriff auf unterirdisches Quellwasser zu bekommen, wurden Brunnen mit mehreren Galerien in Felsen gegraben. Diese sind über zum Teil gewölbte Treppen zu erreichen. 


Galerie

  • Ruta de los Pozos Fuente 2
  • Ruta de los Pozos Fuente 3
  • Ruta de los Pozos Fuente 4
  • Ruta de los Pozos Fuente 5
  • Ruta de los Pozos Fuente 6
  • Ruta de los Pozos Fuente 7
  • Ruta de los Pozos Fuente

Karte

MAPA-Ruta37 BTTPozosFuente