Das Denkmal zum XX Jahrhundert, Kunstwerk von Ulrich Rükriem, befindet sich im Kilometer 8 der Landstraße von Abiego nach Peraltilla, an einem Feld, der an die Hütte angrenzt.

Ulrich Rückriem, lernte die Ausbildung zum Steinmetzen als er in der Restaurierungswerkstatt der Kathedrale von Köln arbeitete, wo seine Liebe zu den Steinen und den großen Stufen entstanden ist.  Später wurde er Professor an der Kunstakademie von Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt.

Die Steine erhalten ihre natürliche Oberfläche und wurden nach präzisen Dimensionen geschnitten

Viele große Skulpturen dominieren den Beobachter und verursachen dass er sich klein fühlt, aber bei den Kunstwerken von Rückriem kann man sehen wie diese konstruiert wurden.

Die 20 vertikalen Steine oder Stelen bilden eine geometrische Komposition. Von der Entfernung aus gesehen, ist das Ergebnis ein Kunstwerk von großer Opazität da die Alternation der Blöcke, das Gefühl einer ununterbrochenen Mauer geben, aber vom Inneren aus, kann man eine bewohnbare, durchdringbare Figur entdecken, einen angenehmen Innenraum.

Seine mysteriöse geometrische Form erinnert an die heiligsten Orte der entferntesten Vergangenheit, an die Monolithen oder prähistorische Menhiren unter freien Himmel und aus ihnen geht ein gewisses mystisches Gefühl hervor.

 

  • Abiego. Monumento al siglo XX 2
  • Abiego. Monumento al siglo XX 3
  • Abiego. Monumento al siglo XX 4
  • Abiego. Monumento al siglo XX 5
  • Abiego. Monumento al siglo XX 6
  • Abiego. Monumento al siglo XX 7
  • Abiego. Monumento al siglo XX
BUF template in development mode. Please use Production for better load times. Close