Technische Merkmale

 Tipo de ruta: Kreisförmige Route, exklusiv für Wanderer

 Beginn: Morrano

 KM: 6,7

Dauer: 2 h

Höhenunterschied: 240 m 

 MIDE: 1-2-2-2

 

Wichtiges Element

Dorfes von Morrano, Beobachtung von Vögeln, felsigen Klippe namens El Huevo de Morrano


Beschreibung

Ein leichter Rundgang durch die ländlichen Berge in der Nähe des Dorfes von Morrano. Der Weg führt durch sehr vielfältige Umgebungen, von menschlichen Landschaften in denen Olivenbäume, Mandelbäume und Arbeitsfelder immer noch auf menschliche Anwesenheit hinweisen, um dann an Waldkiefern vorbeikommen, die die südlichsten des Naturparks und des Alto Aragón sind, schließlich durch Gebiete mit Felsgestein in denen sich sehr interessante Spezien aufhalten. Kurz gesagt, eine sehr interessante Tour, die dem Besucher eine breite Palette von Möglichkeiten bezüglich der Beobachtung von Spezien, sowohl tierischen als auch pflanzlichen, bietet.

In der Stadt von Morrano, neben der Bushaltestelle, beginnt der Weg, der durch das Dorf geht und der Straße nach links folgt, bis es einen Pfad findet, der

von einem kleinen Platz aus startet. Der Anfang des Weges läuft parallel zu einigen Anbaugebieten und kreuzt dann umgehend die Straße über den Weg der zu den Pacos de Morrano führt, bis man schließlich zur felsigen Klippe namens "El Huevo" (das Ei) gelangt. Der Weg umgibt bei der Rückkehr zum Dorf, diese beeindruckende Gesteinsbildung und auf trifft dann auf eine Abzweigung, die sich mit der Route S-1 Fuente de la Tamara verknüpft. Wenn man den Hauptweg S-2 folgt, muss man die Straße kurz vor dem Eintritt in Morrano wieder überqueren. Man erreicht das Dorf, durch eine Straße, die zu einem Wasserbecken führt. Wenn man die Straße links nimmt, erreichen Sie den Ausgangspunkt.


Galerie

  • Pacos_de_Morrano
  • Pacos_de_Morrano__2_
  • Pacos_de_Morrano__3_
  • Pacos_de_Morrano__4_
  • Pacos_de_Morrano__5_
  • Pacos_de_Morrano__6_
  • Pacos_de_Morrano__7_

Karte 

Ruta Pacos de Morrano