Technische Merkmale

Routenart: Linienförmige Route, exklusiv für Wanderer

 Beginn: Alquézar

 KM: 12,2 

Dauer: 5 h

Höhenunterschied: 650 m

 MIDE: 2-2-2-3

 

Wichtiges Element

Mirador von Clusas (Blick auf die Sierra de Guara und Canyon des Vero) Flöße von Basacol , Unterstände von Quizans, kleine Höhle von Chimiachas,  Höhlenmalereien levantinischem und schematischem Stils.

Abrigos de Chimiachas y Quizáns


Beschreibung

Diese Route beginnt und endet in der Ortschaft von Alquézar. Es ist ein Weg ausschließlich für Wanderer, der zwischen Schluchten und "Tozales" des östlichen Gebiets vom Parque de Guara durchläuft. Wenn man den Anweisungen folgt, kann man spektakuläre Landschaften über dem Fluss Vero genießen sowie einige der herausragendsten Höhlenmalereien des Kultuparks, die zum Weltkulturerbe von der UNESCO erklärt wurden.

Der Anfang des Weges befindet sich neben den öffentlichen Schwimmbädern von Alquézar, wo es eine Informationstafel über die Strecke gibt. Durch diesen werden wir an eine der ersten pyramidenstumpfförmigen Konstruktionen gelangen, Nachbau der alten Schäferhütten typisch für die Sierra de Guara.

Wenn wir den Weg nördlich neben einem Zement-Kanal folgen, kann eine schöne Aussicht von Alquézar ersichtet werden. Die Beschilderung zeigt uns den zu folgenden Weg um die Flöße von Basacol zu erreichen; zuerst müssen etliche Gehwege und eine kleine Steinbrücke in der Schlucht von Payuela überquert werden.

Die Balsas de Basacol sind ein großartiger Ort, um sich zu erfrischen, bevor es zum Aufstieg durch den Weg geht, der zu den Unterständen von Quizans führt. Während dem nächsten Abschnitt der Strecke, werden Sie herrliche Ausblicke auf die Clusas del Vero genießen können. Unter einem dichten Dickicht von Wacholder, Buchsbaum, Rosmarin, Lavendel, Kermes- und Steineichen verläuft der Weg der sich an Quizans nähert; seine Höhlenmalereien können während des Aufstiegs oder auch der Rückkehr besucht werden, da sie durch die gleichen Wege zu erreichen ist.

Wenn wir die Angaben befolgen, werden wir an den Tozal de ros Tiestos ankommen, von denen die Gipfel der Pyrenäen des Nationalparks von Ordesa und Monte Perdido gesehen werden können. Folgend, werden wir auf den Kopf der Schlucht von Chimiachas treffen, wo sich eine weitere Kassette von falschem Felsgewölbe befindet. Hier nehmen wir den Weg, der in das Flussbett der Schlucht eindringt, und uns in die kleine Höhle führt, in der der einsame und majestätische Hirsch abgebildet ist. Chimiachas ist ein Ort voller Magie und Geheimnisse im Herzen der Sierra de Guara, wo es außerdem auch möglich ist, Gänsegeier beim fliegen sowie Alpenkrähen zu beobachten. 


Galerie

  • abrigochimiachas
  • abrigochimiachas__2_
  • abrigochimiachas__3_
  • abrigochimiachas__4_
  • abrigochimiachas__5_
  • abrigochimiachas__6_
  • abrigochimiachas__7_

Karte 

 MAPA-Ruta11-Chimiachas