0
0
jeventpage
0
s2smodern

 

Technische Merkmale

Routenart: Linienförmige Route, exklusiv für Wanderer

Beginn: Salto de Bierge

 KM: 9,2

Dauer: 3 h

Höhenunterschied: 470 m

 MIDE: 2-2-2-2

 

Wichtiges Element

Austritt und Wasserbecken, Konglomeratformationen.


Beschreibung

Der Weg zu den Brunnen von Tamara und des Puntillo, sind perfekt vermessen und ausgeschildert, von daher werden Ihnen jegliche Verwirrungen erspart bleiben.
Der zu nehmende Weg beginnt in der Einfahrt zum Parkplatz und nur nach wenigen Metern finden wir auch das erste Schild. Nachdem man am oberen Teil des Parkplatz entlang geht, in Richtung eines Mandelhain, können wir einen vollständigen Überblick über das Flussbett des Flusses Alcanadre genießen, der durch den Salto de Bierge aufgestaut wird.
Wir müssen weiter auf dieser Spur gehen bis wir das Schild erreichen, wo der Anfang des Weges angezeigt wird, der zu den Quellen führt. Diesem Weg entlang, werden Sie großzügige Panoramaaussichten der Schlucht genießen können, durch die der Fluss Alcanadre fließt, gegraben zwischen von Sandstein und Konglomerat gebildeten Gebirgsketten. Hier dominiert die Landschaft des Ei von Morrano y  der Cabeza de Guara
Auf diesem Weg durchquert man einen vollständig mediterranen Steineichen- und Aleppokiefernwald, sowie zahlreiche Schluchten. Wenn man die Schlucht von Ceguero erreicht, Wegweiser 23, wird empfohlen an ihn herunterzugehen, um den erstaunlichen Brunnen des Puntillo zu bewundern.
Nachdem wir ihn besucht haben, müssen wir wieder an den Hauptpfad zurückkehren. Von hier aus, bleibt nur das letzte Stück des Route übrig, um in 25 Minuten and die Fuente de la Tamara zu gelangen. Hier gibt es eine große Wassergrube, ideal um sich an heißen Sommertagen zu erfrischen. Bevor Sie diesen Ort verlassen, empfehlen wir Ihnen die spektakulären Engen der Fornazos von der Spitze der Felsen aus zu beobachten. Diese sind  durch die Auflösung entstanden, die die kalten Gewässer des Alcanadre im Kalkstein hervorgerufen haben.
Sie können den gleichen Weg zurückgehen, oder auch durch das Flussbett hinuntersteigen bis Sie die Quelle des Puntillo in nur 15 Minuten erreichen, dafür müssen Sie den Alcanadre wiederholt überqueren, es ist aber nicht nötig zu schwimmen.


Galerie

  • tamaraypuntillo
  • tamaraypuntillo__2_
  • tamaraypuntillo__3_
  • tamaraypuntillo__4_
  • tamaraypuntillo__5_
  • tamaraypuntillo__6_
  • tamaraypuntillo__7_

Karte 

 Ruta a las fuentes de la Tamara y el Puntillo

 

FaLang translation system by Faboba
 
logo comarca pie
logo-ceder
logo-leader
logo feader
ga agricultura
 

Fondo Europeo Agrícola de Desarrollo Rural: Europa invierte en las zonas rurales.