Der Pozo Nuevo von Laluenga ist ein monumentales Werk des Wasserbaus.

Die gesamte Struktur verläuft unterirdisch und gleicht einen ausgeprägten Höhenunterschied von etwa 30 Metern zwischen Oberfläche und Quelle aus.

Die Überdachung aus Tonnengewölbe überrascht durch seine herausragende Qualität und erinnert an einige mittelalterliche Kirchen.

Sein Umfang, die breite Treppe, die beeindruckende Schönheit des Spitzgewölbes, die perfekt geformten, eingesetzten Quadersteine zeigen, wie stark der Wunsch nach Prestige bei den Schirmherren dieses Werkes gewesen sein muss.

Von der Quellkammer abgehend befinden sich drei Galerien, die in Zeiten der Trockenheit, als die Quelle fast zum Erliegen kam, auf der Suche nach einer Wasserader ausgehöhlt wurden.

Die lang andauernde Nutzung dieser Anlage wird anhand der Anzahl der Abdrücke von Wasserkrügen, die auf den Rändern des Brunnens oder der Treppe verblieben sind, offensichtlich.

Innerhalb der Gemeinde von Laluenga befinden sich zwei weitere Quellen (Pozo Alto und Salado).

Aus diesem Grund wurde hier das Informationszentrum über die Quellbrunnen des Somontano eingerichtet.

 

  • Laluenga. Pozos fuente 2
  • Laluenga. Pozos fuente 3
  • Laluenga. Pozos fuente

 

BUF template in development mode. Please use Production for better load times. Close