Im Umkreis von Alquézar gab es mindestens 3 Brücken, die von Fuendebaños, die von Albarda und die von Villacantal, welche die besondere Bedeutung eines Knotenpunktes in sich trägt.

Der Name Fuendebaños steht in Zusammenhang mit der Quelle, die sich flussabwärts befindet. Das aufsteigende Quellwasser behält das ganze Jahr über eine konstante Temperatur bei, so dass es im Winter das Gefühl vermittelt, es sei warm. Sie wird aus diesem Grund in einigen mittelalterlichen Zeugnissen als Fontes Caldas (Warme Quelle) bezeichnet. „Sie enthält Anteile von Schwefel, Eisen und Nitro und trägt auf wirksame Weise zur Heilung von Krankheiten bei (...) zur Bereitstellung einiger medizinischer Heilmittel wird...extrahiert (...) für Erkrankungen innerhalb und außerhalb des Dorfes“

Die Existenz einer Brücke an diesem Ort steht in direktem Zusammenhang mit der nahegelegenen Mühle, da der Zugang mit den getreidebeladenen Pferdekutschen ein Mindestmaß an Sicherheit erforderte, wenn das Wasser in den Flüssen anstieg... und die Gewässer des Vero steigen plötzlich und auf unberechenbare Weise an.

Sie besteht aus 3 Bögen, der mittlere davon in größerer Ausführung, der linke Bogen etwas kleiner, er dient als Überlauf.

 

  • Alquezar. Puente de Fuendebaños 3
  • Alquezar. Puente de Fuendebaños 4
  • Alquezar. Puente de Fuendebaños 5
  • Alquezar. Puente de Fuendebaños 6
  • Alquezar. Puente de Fuendebaños

 

BUF template in development mode. Please use Production for better load times. Close